6°/ 0° wolkig

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Meinungsforum

18.01.2013, 10:40   # 1
Redaktion
Erfahrener Benutzer
- offline -
 
Registriert seit: 29.11.2009
Beiträge: 1.084.588
Standard Rainer Brüderle will Neuwahl des FDP-Chefs

Für FDP-Chef Philipp Rösler wird die Luft parteiintern immer dünner. FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle plädierte am Freitag unabhängig vom Ausgang der Niedersachsen-Wahl für einen vorgezogenen Parteitag und eine Neuwahl der Parteispitze.

Zum Artikel
Mit Zitat antworten
19.01.2013, 12:19   # 2
 
Benutzerbild von eduardbruns
eduardbruns
Erfahrener Benutzer
- offline -
 
Registriert seit: 31.08.2010
Beiträge: 2.926
Blinzeln FDP für 7% Mehrwert oder 4,9%

Zitat:
Zitat von Redaktion Beitrag anzeigen
Für FDP-Chef Philipp Rösler wird die Luft parteiintern immer dünner. FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle plädierte am Freitag unabhängig vom Ausgang der Niedersachsen-Wahl für einen vorgezogenen Parteitag und eine Neuwahl der Parteispitze.

Zum Artikel
Die FDP werde „klar in den Landtag einziehen“, sagte Rösler. Davon ging auch Brüderle aus.
Ob Weinliebhaber Brüderle, irgendwo klar einzieht, ist fraglich. Daß er einen zweifelhaften Medienauftritt so kurz vor der Niedersachsenwahl hingelegt hat, mag Rösler erinnern an den banalen Spruch. „Wer solche Freunde hat, braucht…“ Aber Rösler sagt dazu lapidar über sich selbst: „Ich bin für meine Gelassenheit bekannt.“ Rösler ist Niedersachse und vertritt den Landtagswahlkreis Hannover-Döhren, dort hätte Rösler lieber noch eine Weile bleiben sollen.

Brüderles jüngste Forderung im "Morgenmagazin" der ARD, den für Mai geplanten Bundesparteitag mit einer Neuwahl der Führung vorzuziehen, sagt sich weinselig so leicht. Das denkt Rösler auch und er hat einen Freund. Den FDP- Spitzenkandidaten in Niedersachsen Umweltminister Stefan Birkner, von dem man zwar wenig hört, der aber nicht ohne Einfluß ist und sich kritisch zu Brüderles Vorhaben geäußert hat: Die FDP schaut zerrissen aus.

Wenn man Brüderles harmlose ARD-Plauderei real beurteilen will, muß man die FDP-Satzung kennen. Ein Parteitag ist das oberste Organ der FDP, seine Beschlüsse sind für alle bindend. Die Einberufung von Parteitagen ist detailliert geregelt. Die Delegierten von ihren Landesverbänden aufgestellt, müssen mit sechs Wochen Vorlauf eingeladen werden. Änderungen der Satzung sind zwölf Wochen vor einem Parteitag zu beantragen. Die Antragsteller müssen schriftlich auf diese Frist hingewiesen werden. Sonst könnten Delegierte wegen Verletzung ihrer Rechte klagen. Das weiß Rösler und ist daher so „gelassen“.

Brüderle steht demgegenüber, offen auf Seiten der Rösler-Gegner. Er beachtet auch den finanziellen Aspekt nicht. Die Tagungshalle in Nürnberg ist für Mai längst gebucht, für einen hohen sechsstelligen Euro-Betrag. Das verursacht für die klamme FDP erhebliche Kosten. Will Brüderle sie übernehmen? Oder spendiert ihm das die Mövenpick-Hotelkette?

Aber mal was anderes: braucht Niedersachsen eine solche FDP?

Geändert von eduardbruns (19.01.2013 um 12:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
19.01.2013, 12:43   # 3
Kaspar
Erfahrener Benutzer
- offline -
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 1.613
Blinzeln @ Brüderle

Jeder demontiert sich so gut er kann!!! Und die FDP zerlegt sich seit der letzten Bundestagswahl selbst. Den damaligen Höhenflug konnten die Herren wohl nicht verkraften!
__________________
Aber wehe, wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe!! Wilhelm Busch
Mit Zitat antworten
19.01.2013, 16:28   # 4
 
Benutzerbild von eduardbruns
eduardbruns
Erfahrener Benutzer
- offline -
 
Registriert seit: 31.08.2010
Beiträge: 2.926
Blinzeln Kermit Rösler

Zitat:
Zitat von Kaspar Beitrag anzeigen
Jeder demontiert sich so gut er kann!!! Und die FDP zerlegt sich seit der letzten Bundestagswahl selbst. Den damaligen Höhenflug konnten die Herren wohl nicht verkraften!
Moin Kaspar, das merken die liberalen Herren gar nicht. Vielleicht wollen sie auch nur Aufmerksamkeit in den Medien erregen, weil sonst von der FDP nichts kommt.

Im Grunde sind ja beide, Brüderle und Rösler, auf ihre Art ganz putzige Typen. Beide so richtig zum knudeln. Ich mochte ja auch gern die Muppet-Show. Kennst Du noch die beiden Alten daraus? Waldorf und Statler, die auf dem Balkon. Der eine sieht dem Brüderle doch ähnlich, der andere könnte Genscher sein. Und auch wenn Rösler viel süßer aussieht als Kermit, im Wesen ist er's. Was sagst Du?
http://www.youtube.com/watch?v=gyPNRNTSbmo
Mit Zitat antworten
19.01.2013, 17:29   # 5
Kaspar
Erfahrener Benutzer
- offline -
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 1.613
Lcheln Köstlich edurardbruns

Die Muppets waren ihrer Zeit voraus! Und wenn ich es richtig sehe, benutzte damals Kermit als Bauchredner den kleinen Rösler als Puppe!!!
__________________
Aber wehe, wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe!! Wilhelm Busch
Mit Zitat antworten
19.01.2013, 19:20   # 6
 
Benutzerbild von eduardbruns
eduardbruns
Erfahrener Benutzer
- offline -
 
Registriert seit: 31.08.2010
Beiträge: 2.926
Reden Wunder gibt es immer wieder

Zitat:
Zitat von Kaspar Beitrag anzeigen
Die Muppets waren ihrer Zeit voraus! Und wenn ich es richtig sehe, benutzte damals Kermit als Bauchredner den kleinen Rösler als Puppe!!!
Ach ja, der knudelige Rösler hats nicht leicht, seine "durch und durch preußische Art" (sagt sein Vater) glaubhaft rüberzubringen.Nicht mal in der Muppetsshow.

Aber in Brüderles Haut möchte ich auch nicht stecken... ähm - dann doch lieber in Röslers... für Sonntag ist bei uns eine kleine Wahlparty ab 18.00 Uhr geplant. Glaubst Du der Albtraum wird wahr und die FDP kommt in Niedersachsen über 4,9%? ...Oh, ich habe eine göttliche Eingebung...laß ein Wunder geschehen...
http://www.youtube.com/watch?v=WSz30eZTCjY
Mit Zitat antworten
19.01.2013, 19:53   # 7
Kaspar
Erfahrener Benutzer
- offline -
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 1.613
Frage

Hallo Peter, was wollt ihr morgen feiern? Eine eventuelle Wahlniederlage der FDP? Ja, sie wäre recht nett, doch dank der vielen Nichtwähler wird sie die Hürde wahrscheinlich überspringen. Außerdem sieht ein Albtraum für mich anderes aus!

Da Die Linken und die Piraten dank der Medien schon längst niedergeschrieben wurden, gibt es wohl nur Parteien zu bejubeln, die Kriegseinsätzen zustimmen. Was ist aus den Grünen geworden? Was ist aus der Friedensbewegung geworden?

An dieser Stelle danke ich erst einmal ctheiss. Ich wünsche mir noch mehr Antworten in der Plauderecke zu meiner Frage!
__________________
Aber wehe, wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe!! Wilhelm Busch
Mit Zitat antworten
19.01.2013, 20:07   # 8
bieder
Gast
 
Beiträge: n/a
Idee

Der Opa drängt an die Spitze mit Lindner als Generalsekretär. Wer wird Fraktionsvorsitzender?
Rösler ist als freier Redner wohl zu intelligent für den Populismus der opportunistischen Politik.

Wenn die FDP mehr als 6 % in Nds holt, wird der Generationsrückwechsel schnell beendet!
Mit Zitat antworten
20.01.2013, 11:37   # 9
 
Benutzerbild von eduardbruns
eduardbruns
Erfahrener Benutzer
- offline -
 
Registriert seit: 31.08.2010
Beiträge: 2.926
Blinzeln Röslers Birkner

Zitat:
Zitat von bieder Beitrag anzeigen
Der Opa drängt an die Spitze mit Lindner als Generalsekretär. Wer wird Fraktionsvorsitzender?
Rösler ist als freier Redner wohl zu intelligent für den Populismus der opportunistischen Politik.
Wenn die FDP mehr als 6 % in Nds holt, wird der Generationsrückwechsel schnell beendet!
Rösler finde ich persönlich sehr interessant, zum knuddeln und intelligent. Er ist nur in der falschen Partei, was wir Helmut Schmidt auch unterstellten. Nun, der Vergleich hinkt sicher, obwohl ich den Helmut auch knuddeln könnte, für seine Tapferkeit er selbst zu sein. Steinbrück sollte von ihm noch lernen. Weil ist etwas blaß, aber sympathisch.

Was allerdings den Philipp Rösler angeht, so ist er mir zu materialistisch eingestellt. Als er seine Heimat Vietnam offiziell besuchte, hielt er Vorträgen dort, zu Gunsten einer totalen freien Marktwirtschaft. Das kam besonders gut zum Ausdruck, als er sich für deutsche Unternehmen einsetzte, dem der Vietnamesische Staat noch offene Rechnungen für Warenlieferungen schuldet. Herr Rösler als bundesrepublikanischer Inkassovertreter, für private Unternehmen?

Nun, Rösler tritt ja nicht in Niedersachsen an, sondern der Umweltminister Stefan Birkner. Seltsam, wie wenig von dem zu hören ist!? Ist er der Mann der die 7%- Mehrwert-Partei, oder Rösler rettet?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Gehe zu


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.